Hummac-LAN-Weekend 11/2011

von mac in der Kategorie Hummac-Events 

Hummac hat zur LAN gerufen und alle sind gekommen. Unser Grandpa (Sven) mußte zwar von den anderen Teilnehmern dezent zur Teilnahme überredet werden (die alten Knochen…), aber bereut hat er es sicher nicht.

Ein Hummac-LAN-Weekend beginnt aber Freitags erstmal wie ein normales Hummac-Weekend. Humbug und Mac reden über alles und nichts und planen grob das Wochenende und bereiten den Hummac-Zockraum vor: PCs, Bildschirme, Tastaturen, Mäuse, Kabel und vieles mehr werden in die heilige Hummac-Halle geschleppt und aufgebaut. Wenn Humbug sich vom ordnungsgemäßen Zustand von Macs Games überzeugt hat (Mac vergisst gerne mal das komplette Arsenal an Spiele-DVDs, wie diesmal Borderlands), kann es langsam losgehen.

Den Freitag Abend verbrachten wir mit der Fortsetzung unserer Diablo2-Partie. Allerdings trauten wir zunächst unseren Augen nicht, da unsere Chars zwar noch auf dem Battlenet-Server gespeichert, aber scheinbar “abgelaufen” waren. Irritiert fingen wir also neu an und waren kurz drauf direkt wieder voll dabei, keine Spur von Langeweile oder Frust. Erst nach dem Wochenende, als wir Diablo 2 übers Internet weiterspielten, stellte sich raus, dass wir die abgelaufenen Char auch wieder hätten aktivieren können. Vollkommen egal.

Samstag an einem Hummac-LAN-Weekend bedeutet auch Vorbereitung der heiligen LAN-Hallen: Stromkabel werden verlegt, Tische und Stühle von der Terasse, aus der Küche und der Garage in den LAN-Zockraum, der zwei Etagen tiefer liegt als der Hummac-Zockraum. Wie sonst (meistens) mussten Zockplätze für insgesamt 12 Leute aufgebaut werden.

Die ersten Leute trudeln am frühen Nachmittag ein und belegen die besten Plätze. Alles wird verkabelt und die ersten Testspiele werden gezockt. Dank des Hummac-LAN-Anwalts danta, der vor der LAN noch eine Abmahnungswelle androhte für nicht vorinstallierte Spiele, hielten sich die Vorbereitungen bei den Zockern in Grenzen auch wenn doch wieder einige USB-Sticks (mit Patches) die Runde machten. Wie immer wurde begeistert Counterstrike gespielt. Der Comicshooter Team Fortess 2 und seine coolen Multiplayer-Modi wurde zwischendurch immer wieder gezockt und war eine nette Abwechslung. Zum Geheimtipp entwickelte sich Archon (C64) auf dem Arcade-Automat, der in der Hummac-Küche residiert. Wer Archon kennt weiß, dass es mehr Adrenalin freisetzen kann, als 10 Headshots in Counterstrike hintereinander. Viele kannten Archon noch von früher und ständig war der Arcade-Automat belagert. Selbst beim Zugucken entwickelt sich eine gewisse Spannung, man bleibt einfach dabei und schaut weiter zu. Es wurde geschrieben, gejubelt und sich schwarz geärgert.

Am Sonntag klingt das Wochenende traditionell ruhig aus. Morgens schauen wir mal in ein Game rein welches wir an den Wochenenden immer wieder mal zocken, diesmal Borderlands welches Mac dank Zik und seiner Borderlands DVD doch noch spielen konnte. Gegen Mittag ist dann traditionell OpenTTD an der Reihe, doch diesmal entschieden wir uns gegen OpenTTD und für Civilization – Call to Power, auch ein absoluter Klassiker bei den Hummac-Weekends. Genial!

Und wie immer fliegt die Zeit dahin und es fällt schwer aufzuhören. Irgendwann am Nachmittag beginnen dann die Aufräumarbeiten während nebenbei immer wieder mal ein Zug in Call to Power gemacht wird, bis wir dann in einem schwachen Moment doch speichern und die PCs abbauen. Ein superspassiges Hummac-LAN-Weekend ging zu Ende und zurück blieb eine Art Phantomschmerz, der noch 2-3 Tage anhielt und danach durch die Vorfreude auf die nächste Hummac-Night oder das nächste Weekend abgelöst wurde.

Ein geniales Detail am Rande. Wir haben beschlossen, dass wir mindestens an zwei getrennten Terminen in einem Monat jeweils minimal zwei Stunden am Stück (übers Internet) zusammen zocken müssen, ansonsten kostet es jeden 50,- Euro auf das Hummac-Konto. Wir werden berichten wie es läuft.

Comments

3 Responses to “Hummac-LAN-Weekend 11/2011”

  1. Hogli on Dezember 25th, 2011 14:17

    Ja es war ein spassiges WE. Danke nochmal an Götz und Marc für die Vor/Nachbereitung :-) Die leidigen Probleme mit den Patch´s wird es wohl immer geben….
    Mit dem über´s Internet spielen find ich gut, sagt mir wann und ich versuche da zu sein.

    Gruß

    Hogli

  2. Heiko on Januar 6th, 2012 10:40

    Da kann ich mich dem Hogli nur anschließen. Hat mal wieder viel spaß gemacht und ich freue mich schon auf die nächste.
    Vielleicht sollten wir früher anfangen, damit die “alten Männer” etwas länger bleiben können :-)

    Gruß

    Heiko

  3. René on Februar 12th, 2012 20:01

    Ja war echt super. Melde mich erst jetzt, da ich in den letzten Wochen im Umbau und Nachwuchsstresse gesteckt hab :-)

    Ich würd auch gerne übers Internet spielen oder auch gerne eine zweite Hummac LAN.

    Meldet euch und ich bin bereit :-)